27. November 2011

Der absolute Wahnsinn beim Löschen eines Myspace-Accounts

Von Lukas Böhnlein
ursprünglich veröffentlicht im persönlichen Blog


Ich wollte soeben meinen Account auf Myspace löschen. Dabei musste ich wieder mal feststellen, wie hirnrissig Myspace sein kann. Das ehemals größte soziale Netzwerk hat kaum noch Nutzer. Niemand interessiert sich mehr dafür. Vielleicht wird einem das Abmelden deshalb so schwer gemacht. Um den Wahnsinn nachvollziehen zu können gebe ich euch nun eine detaillierte Anleitung, wie man seinen Myspace-Account löschen kann:
  • Melde dich auf Myspace an.
  • Gehe auf Account, zu finden unter "Mein Myspace". 
  • Klicke auf Account löschen!
Du wirst gefragt:
Willst du deinen Myspace-Account wirklich löschen?
  • Klicke auf den Button „Account löschen“ !
Schade, dass du Myspace verlassen möchtest. Bitte schreib uns deine Gründe. Mit deiner Hilfe können wir Myspace verbessern!
  • Wähle einen der Punkte gelangweilt, Spam, Datenschutz oder E-Mail.
Wählst du „gelangweilt“ öffnet sich ein Popup mit folgendem Inhalt:
Myspace funktioniert am besten, wenn du Seiten besuchst, die dich interessieren. Entdecke die coole Welt von Myspace:
Neue Musik anhören
Videos ansehen
Games spielen
Leute aus deiner Stadt
(Bei Spam, Datenschutz oder E-Mail gibt es ein anderes Popup.)
  • klicke im Popup auf Account löschen!
  • klicke auf Account löschen!
Durch das Löschen des Myspace-Accounts werden alle Profil-Infos endgültig bei Myspace gelöscht, also auch Fotos, Kommentare, Blog-Einträge und dein persönliches Freundenetzwerk. Diese Daten können nicht wiederhergestellt werden.

Du kannst dich nach dem Löschen des Accounts mit deiner aktuellen E-Mail-Adresse erneut anmelden, musst jedoch dein persönliches Netzwerk ganz neu aufbauen.
Du wirst aufgefordert einen Kommentar zur Löschung zu schreiben. 
  • Schreibe einen Kommentar; „asdf“ oder ähnliches reicht aus. 
  • klicke zum Absenden auf Account löschen 
Deine Anfrage zum Löschen deines Myspace-Accounts wurde gesendet. Du wirst in Kürze eine E-Mail mit Anweisungen erhalten, damit du den Löschvorgang in die Wege leiten kannst.

Du musst die Anweisungen in der E-Mail befolgen, um das Löschen deines Accounts abzuschließen. Vielen Dank.
Du erhälst eine E-Mail mit folgendem Text:
Du willst Myspace verlassen?
Willst du dich wirklich von deinen Freunden, deiner Musik und dem Profildesign trennen, an dem du so lange gebastelt hast? Wenn du deinen Account löschst, werden dein Profil und deine gesamten Inhalte von Myspace entfernt. Es gibt dann keine Möglichkeit, sie zurückzubekommen!
Warum behältst du nicht dein Profil, deine Playlisten und Fotos, indem du deine Freunde löschst und deine Datenschutzeinstellung auf "Nur meine Freunde" änderst? Auf diese Weise kannst du immer noch Musik und Videos auf Myspace genießen, und wenn du später doch noch zurückkommen möchtest, steht alles für dich bereit!
Wenn du dir sicher bist, dass du dich von Allem trennen möchtest, bestätige die Löschung deines Accounts, indem du auf den folgenden Link klickst und den Anweisungen dort folgst.
http://www.myspace.com/...[es folgt der Link zum löschen] 
Wir finden es sehr schade, dass du uns verlässt, wünschen dir aber noch viel Spaß da draußen.
Viele Grüße,
Dein Myspace Team
WENN DU DEINEN ACCOUNT DOCHT NICHT LÖSCHEN MÖCHTEST, kannst du diese Nachricht einfach ignorieren. Dein Account wird nur dann gelöscht, wenn du auf den obigen Link klickst und die Anweisungen befolgst.
Der Klick auf den Link in der Email führt dich auf myspace zurück. Hier findest du folgenden Text:
Durch das Löschen des Myspace-Accounts werden alle Profil-Infos endgültig bei Myspace gelöscht, also auch Fotos, Kommentare, Blog-Einträge und dein persönliches Freundenetzwerk. Diese Daten können nicht wiederhergestellt werden.

Du kannst dich nach dem Löschen des Accounts mit deiner aktuellen E-Mail-Adresse erneut anmelden, musst jedoch dein persönliches Netzwerk ganz neu aufbauen.
Du wirst aufgefordert, deine E-Mail-Adresse anzugeben.
  • Gib deine E-Mail-Adresse an 
  • Klicke dann auf Account löschen. 
Ein Popup öffnet sich und bestätigt die Löschung. 


Richtig problematisch wird es, wenn man keinen Zugriff mehr auf die E-Mail-Adresse hat, mit der man bei Myspace registriert ist. Dann kann man sich überhaupt nicht mehr von dem Netzwerk abmelden.

Kommentare:

  1. Wirkt ala Passierschein A38:
    http://www.youtube.com/watch?v=lIiUR2gV0xk

    AntwortenLöschen
  2. Der Vergleich mit dem Passierschein A38 aus Austerix ist sehr treffend. Die stelle kommt nicht nur im Film vor, sondern auch in ähnlicher Form im Heft "Asterix als Legionär".

    AntwortenLöschen
  3. Danke habs nun endlich geschafft. Richtige Schweinerei...

    AntwortenLöschen
  4. Vielen dank!
    Meine Herren!! Ein Akt!!!

    AntwortenLöschen
  5. Ist wohl für 2013 nicht mehr aktuell oder?
    Ich versuche Bilder aus myspace und google bilder entfernen zu lassen. hast du einen tip?
    bisher habe ich die Bilder aus myspace gelöscht und warte, dass sie auf "Status 404" gesetzt werden.

    AntwortenLöschen
  6. feine seite....gefällt mir:)
    tolle arbeit:)

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe einen Account bei MySpace als Künstler/Musiker.
    Seit der Umstellung auf New MySpace habe ich kein Zugriff mehr auf mein Profil und kann somit mein Profil bzw. meine Songs nicht verwalten etc., wenn ich mich einlogge, habe ich ein neues leeres Profil. Mein altes richtiges Profil ist jedoch weiterhin aktiv und die Songs können weiterhin angehört werden.
    Wie bekomme ich wieder Zugriff auf mein eigentliches Profil?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leider habe ich vom neuen myspace keine Ahnung. Ich bin seit dem Blogeintrag nicht mehr bei myspace registriert. Aber es scheint nicht besser geworden zu sein. Kann aber sein, dass es ein vorübergehender Bug ist.

      Löschen