25. Juni 2014

In eigener Sache: "KassettenSymphonie" Musikinstallation bei der Marburger Nacht der Kunst

Von Lukas Böhnlein
ursprünglich veröffentlicht im persönlichen Blog
 
[ọ▫ọ] [ọ▫ọ] [ọ▫ọ] Nein, Bandsalat ist kein neuer Ernährungstrend – Aber Surround Sound auf alten Kassetten? Einfach Retromotion! [ọ▫ọ] [ọ▫ọ] [ọ▫ọ]

Am kommenden Freitag ist in Marburg die Nacht der Kunst. Von 18 bis 24 Uhr können Museen und eine Vielzahl an Veranstaltungen besucht werden - kostenlos.

Mein Beitrag zu dieser Nacht ist die Musikinstallation zur Tanzperformance "Kassetten[ọ▫ọ]Symphonie" der Gruppe ad Infinitum. Die Performance gibt es ab 20:30 Uhr halbstündlich in der Alten Mensa (Reitgasse 11) zu sehen (und hören). Mit mehreren alten Kassettenplayern wird eine Art Surround-Sound entstehen, mit einem Sound, bei dem Flugzeuglärm ebenso platz findet wie Harfenklänge....

Für mich wird diese Veranstaltung auch eine Verabschiedung von Marburg, da ich seit kurzem nun in Osnabrück wohne.


Vollständiges Programm der Nacht der Kunst



Keine Kommentare:

Kommentar posten